Das Niltal

Gemäß der offiziellen Geschichte eines Priesters aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. vereinigte ein König namens Menes die verschiedenen Königreiche des Niltals zum ersten Mal um 3100 v. .

Die Zuverlässigkeit dieser Version der Geschichte ist fraglich, aber es wird allgemein angenommen, dass mehrere Zivilisationen, die seit dem 6. Jahrtausend v. Chr. Entlang des Flusses lebten und Landwirtschaft praktizierten, zu dieser Zeit unter dem Einfluss der Hauptstadt Memphis vereint wurden. Einige Jahrhunderte später führten die Stärke dieser zentralen Kontrolle und der Einfluss, den Memphis auf die Handelsroute nach Süden und Nordosten zur Levante hatte, zum Beginn des Alten Reiches (2686–2181 v. Chr.).

Diese Entwicklung war der Beginn einer fast dreitausendjährigen Geschichte, in der dreißig aufeinanderfolgende Dynastien das Niltal kontrollierten, jedoch nicht immer von Memphis aus.

 Die Macht, die sich auf Memphis konzentrierte, schwand schließlich, zerbrach und wurde dann wieder aufgebaut, um das Reich der Mitte (2134–1690 v. Chr.) Zu beginnen, als die Macht in einer Hauptstadt in der Nähe des heutigen Fayoum stationiert war. Die dritte Periode starker zentraler Kontrolle, bekannt als das Neue Königreich (1549–1069 v. Chr.), war das Zentrum der südlichen Hauptstadt Theben.

 

Noch heute bewundern wir die Denkmäler, die diese großen Königreiche errichteten. Die Pyramiden in der Nähe von Kairo und viele Denkmäler in und um das moderne Luxor (altes Theben) stechen als Wunder der antiken Welt hervor. Diese berühmtesten antiken Stätten waren die großen Grabstätten der Pharaonen, die gebaut und wieder aufgebaut haben

Das alte Ägypten war jahrhundertelang unter ihrer Kontrolle, aber das architektonische Erbe dieser mächtigen alten Zivilisation beschränkte sich nicht nur auf diese Stätten. Es gab andere wichtige Städte und religiöse Stätten, verstreut im Niltal, wo die Denkmäler der Pharaonen und große Tempel der alten Religion errichtet wurden und wo noch heute beeindruckende Ruinen zu sehen sind.

 

Obwohl sie weiter von den Bevölkerungszentren von Kairo und Luxor entfernt sind, sind diese Stätten nicht weniger beeindruckend oder wichtig für die Geschichte des alten Ägypten als die berühmteren Stätten in Gizeh, Karnak und Luxor und das Tal der Könige.

Sie markieren die Stätten anderer alter Hauptstädte, von denen aus einst Pharaonen die gesamte Region beherrschten, und die Stätten religiöser Kulte, an denen die Götter des alten Ägypten von der frühen dynastischen Zeit bis in die ersten Jahrhunderte n. Chr. verehrt wurden, als das Christentum allmählich die alte Religion als die ersetzte Volksglaube Ägyptens.
 

Karnak: 

Der Karnak-Tempel ist in drei Bereiche unterteilt: den Bezirk von Amun, den Bezirk von Mut und den Bezirk von Montu; Für die meisten Besucher ist der Bezirk Amun jedoch ausreichend, da er der größte dieser drei Komplexe ist. Allein die komplizierte Anlage des Tempels stellt jede andere Stätte, die Sie in Ägypten besuchen werden, in den Schatten. Es ist sicherlich ein riesiger alter Tempel. 
 
Der Bezirk von Amun enthält alle berühmtesten Teile des Karnak-Komplexes, einschließlich der schwindelerregenden Great Hypostyle Hall. Diese Halle, die aus 134 massiven Säulen besteht, ist einer der beeindruckendsten Orte in ganz Ägypten. Eine detaillierte Beschreibung der verschiedenen Elemente, aus denen der Komplex besteht, ist nahezu endlos. 

Wie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in Ägypten, insbesondere die Pyramiden von Gizeh, hat Karnak eine Ton- und Lichtshow, die in mehreren verschiedenen Sprachen angeboten wird. Die Show findet dreimal pro Nacht statt, aber Sie sollten sich mit Ihrem Reiseleiter oder Ihrem Hotel über die Sprachen der verschiedenen Shows informieren.
 

 

Luxor: 

Diese erstaunliche Stadt hat den Spitznamen „das größte Freilichtmuseum der Welt“ erhalten. Dies ist den Bemühungen der alten Pharaonen zu verdanken, sich zu verewigen. Sie bauten diese riesigen Gebäude, um ihre Macht und Autorität zu demonstrieren. Beide Seiten des Nils sind mit den Überresten von Tempeln und Grabstätten der alten ägyptischen Zivilisation bedeckt. Die moderne Stadt wurde direkt neben diesen Ruinen aufgebaut. Es entsteht eine interessante Mischung aus Alt und Neu, die nur in Luxor zu finden ist. Dies zeigt sich am deutlichsten in den Bereichen des Luxor-Tempels und der Karnak-Tempelkomplexe. Ihre alte Steinarchitektur steht neben einer eleganten modernen Konstruktion und schafft einen schönen Kontrast.

Darüber hinaus sind die Gegend um Luxor und das gegenüberliegende Flussufer mit einer Fülle weiterer Tempel und Gräber übersät. Es würde mehrere Tage dauern, alle archäologischen Stätten in der Gegend zu erkunden. An jedem Standort befindet sich eine Fülle von Wissen über die altägyptische Welt und das Erbe. 
 

 

Das Tal der Könige:

Am Westufer des Nils in der Nähe von Luxor liegt das Tal der Könige. Es ist der berühmteste Ort für die einzigartigen Sammlungen von Gräbern und atemberaubenden antiken Ruinen. Diese Lage macht es zu einem der heißesten Orte, um die altägyptische Geschichte zu erkunden. Archäologen haben das Gebiet des Tals der Könige seit Jahrhunderten durchsucht, und bis heute überrascht es sie immer wieder.

Der Reichtum der Funde hier im Tal der Könige beschäftigt die Archäologen seit fast zwei Jahrhunderten. Wenn alle Gräber hier für Besucher geöffnet wären, wäre es fast unmöglich, sie alle zu besuchen, aber zum Glück ist die Möglichkeit einer so großen Aufgabe für Sie ausgeschlossen. 

 

 

Vorgeschlagene Touren

Dauer: 12 Stunden

Safaga Shore Excursions Tours: Eintägige Tour Safaga nach Luxor Besuch der Höhepunkte von Luxor West- und Ostufer, einschließlich eines Besuchs im Tal der Könige, Hatschepsute Te

Dauer: 2 Tage

Safaga-Landausflüge: Ausflug mit Übernachtung nach Luxor vom Hafen von Safaga mit Besuch des Luxor-Tempels, der Karnak-Tempel und des Tals der Könige und mehr. Du wirst einen Privatbesuch haben

Dauer: 2 Tage

Safaga-Landausflüge: Private Touren vom Hafen von Safaga Besuch in Kairo und Luxor für 2 Tage 1 Nacht Besuch der Pyramiden von Gizeh in Kairo, Luxor-Tempel, Tal der Könige und Koloss

Dauer: 12 Stunden

Genießen Sie den Tagesausflug von Kairo nach Alexandria, besuchen Sie die römischen Katakomben aus dem Felsen, die Ruinen eines römischen Tempelkomplexes und die Qaitbey-Zitadelle. Besuchen Sie die alte Bibleotheca Alexandrina und z

Dauer: 3 Stunden

Schweben Sie im altehrwürdigen ägyptischen Stil auf einer privaten 60-minütigen Fahrt mit dem Felukenboot in Kairo den sagenumwobenen Nil entlang. Machen Sie es sich an Bord eines komfortablen, weiß gesegelten '

Warum mit Luxor und Assuan Travel reisen?

100 % maßgeschneidert

Ihr gesamter Urlaub richtet sich nach Ihren Wünschen

Entdecken Sie Ihre Interessen in Ihrem eigenen Tempo

Wählen Sie Ihren bevorzugten Unterkunftsstil

Erstellen Sie mit Hilfe unserer Spezialisten die perfekte Reise

Expertenwissen

Alle unsere Spezialisten sind viel gereist oder haben in ihren Fachgebieten gelebt. Wir begleiten Sie auf Schritt und Tritt

Derselbe Spezialist wird Ihre Reise von Anfang bis Ende abwickeln

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit und Ihrem Budget

Die besten Führer

Machen Sie den Unterschied zwischen einer guten und einer herausragenden Reise

Unsere Führungskräfte werden da sein, um sicherzustellen, dass Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden an erster Stelle stehen.

Sie bieten mehr als nur Daten und Namen und bemühen sich, einen echten Einblick in ihr Land zu geben

Vollständig geschützt

24/7 Notfall-Support im Ausland

Sichere Zahlung
Verwenden Sie Ihre Debitkarte oder Kreditkarte. Ihre Transaktionen sind durch 3D Secure und SecureCode geschützt.

Cybersource-Flagge

Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt Kontakt aufnehmen!